Zwischen zwei Welten: Der Fluch der Nacht

Scarlett O’Doherty liebt ihren Job als Vampirjägerin, weil sie in ihnen Monster sieht. Als sie eines Tages jedoch auf den Meistervampir Callum trifft, werden die beiden durch einen Fluch aneinandergebunden. Während Scarlett einen mächtigen Dämonen jagen muss, vom Geist ihrer nörgelnden Großmutter verfolgt und von Fremden, die eindeutig hinter Callum her waren, angegriffen wird, muss sie feststellen, dass sie vielleicht mehr als nur Hass für den Meistervampir empfindet.
 

Dämonenkuss: Dunkles Versprechen

Nur einen Anruf hinterlässt Callum ihr vor seiner Flucht. Obwohl der Meistervampir aus Rache jemanden umgebracht haben soll, glaubt Scarlett an seine Unschuld und gerät dabei in den Machtkampf zweier Vampirfamilien. Scar weiß, dass sie ihn finden muss, um die Wahrheit zu erfahren. Während sie sich bei einer Jägergruppe einschleicht, bringt sie nicht nur der charmante Vampirjäger Vincenzo vom Weg ab. Die Jagd nach Callum sollte bloß eine Ablenkung von der wahren Bedrohung sein. Jetzt muss sie Cal helfen und ihre Familie aufspüren, um eine Verschwörung aufzuhalten und ihre Mutter, die Dämonenkönigin, zu retten.
 

Das Flüstern der Vampire

Scarlett hat den Zorn mächtiger Vampire auf sich gezogen und lebt seit Wochen auf der Flucht vor ihren Widersachern. Besondere Ereignisse zwingen sie jedoch zurück in ihre Heimatstadt. Hier muss sie sich nicht nur dem Scherbenhaufen ihres alten Lebens stellen, sondern auch Vampiren und Dämonen, die sie am liebsten tot sehen würden. Doch Scarlett bleibt wenig Zeit, ihre eigenen Gefühle zu ordnen. Auf der Suche nach ihrer Mutter hat sie die Geisterwelt durcheinandergebracht und wäre das Chaos nicht schon perfekt, taucht auf einmal Callum auf – der Meistervampir, der Scarlett schon oft schwach werden ließ.
 

2020 by selinamariekesper. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now